Willkommen in der Mausefalle


Ich bin Tierquäler

.. weil ich meinem Zermi die Augen sauber mache. Sagt mir doch tatsächlich jemand, dass das reines Prestigedenken wäre und er (besser sie) das abscheulich findet. Okay, kann ich mir leben- bin ich halt Tierquäler Man gönnt sich ja auch sonst nichts.
Aber was ich mich frage: wie kommt man darauf? Ein Kleinkind, bei dem die Nase läuft, muss doch auch Naseputzen.. Selbst wenn es das nicht unbedingt will. Ist es echt so schwer zu verstehen, dass es eine medizinische Notwendigkeit ist, dass ich Zermis Augen putze??? Von Zeit zu Zeit und je nach Wind und Wetter tränen sie ganz schön. Würde ich das ignorieren, würde sich eine feste Kruste bilden, die Bakterien geradezu herausfordert, seine Augen würden sich entzünden und mit antibiotischen Salben und pipapo würde ich ihn viel mehr ärgern als mit den 3 Sekunden und dem feuchten Tuch, das kurz alles wegwischt..

 

Mmh.. Nicht jeder Mensch ist offen für Logik!
GLG Uli

17.10.07 13:33

bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Sophia (26.12.07 22:37)
hehe der ist ja wohl echt nicht wahr. Ich finde es Tierquälerei wenn man seine Katzen mit den Rotzaugen rumlaufen lässt. Hoffentlich hat dieser jemand keine Perserkatzen (mit Rotznase). Am besten sind eben die Züchtungen mit Näschen wo nix rotzt, aber das gibts leider zu selten.


Corinna Weber / Website (18.4.08 09:33)
Es gibt auch Perserkatzen mit langer Nase und ROTZAUGEN


Elli Zander (24.9.08 05:44)
Ich finde es als Liebhaber erschreckend wie verkeimt hier Katzen vorgestellt werden. WENN dann wenigstens mal die Augen sauber gemacht würden. Würden die Tiere schon etwas weniger Keime als sonst rumtragen.
Ich kann nur an Hand der Fotos beurteilen, das bei Ihnen mehr als nur die Augen verkeimt sind. Pfui Teufel und sowas Züchtet nun schon 25 Jahre!!!!


Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung